www.Teileshop.de/parts/Elektrik

Öffnungszeiten BC Regensburg: Zur Zeit Montags Dreibandtraining und Mittwochs Training für Anfänger jeweils ab 18:00 Uhr. Im Zweifelsfall vorher anrufen.
Montag bis Samstag : meist 13:30 - 22:00 Uhr, d.h. nur wenn ein Mitglied im Verein ist! Sonntag: meist 13:30 - 18:00, wenn ein Mitglied im Verein ist.

Bundesligaauftakt

Heimwochenende steht an

Für unsere erste Mannschaft wird es jetzt wieder ernst. Am Wochenende stehen die ersten beiden Heimspiele der neuen Saison an. Am Samstag den 19. September ab 14 Uhr gibt es gleich den Kracher gegen den BSV München. Das Team aus der Landeshauptstadt strebt den sofortigen Wiederaufstieg an. Wir werden, angeführt von unserem Neuzugang Kostas Papakonstantinou, versuchen dagegen zu halten.

Am Sonntag den 20. September ab 11 Uhr geht es dann gegen die TSG Heilbronn. Das ist ein Gegner in Augenhöhe gegen den wir im Heimspiel eigentlich gewinnen sollten. Saisonziel ist sich, im Gegensatz zur vergangenen Saison, von den Abstiegsplätzen fernzuhalten. Dazu muss ein Sieg aus den ersten beiden Heimspielen her.

Saisoneröffnungsturnier

Terminänderung!

Aufgrund der Überschneidung mit den ersten BBV Terminen, wird unser Saisoneröffnungsturnier eine Woche früher, am Samstag den 5. September stattfinden. Beginn ist um 11 Uhr. Wie im Vorjahr wird ein Dreibandturnier (Mannschaft) und Turnier Freie Partie (Einzel) stattfinden. Der genaue Modus wird erst nach Eingang der Meldungen festgelegt. Wir werden wie immer alle Spieler die teilnehmen wollen, auch spielen lassen (ggfs. gemischte Mannschaften oder auch abweichende Spielerzahl). Falls noch Spieler bzw. Vereine interesse haben, bitte einfach bei uns melden.

20. Juli 2015: Renovierung abgeschlossen

Clubraum für die neue Saison bereit

Die längst fällige Renovierung unseres Billardclubs ist abgeschlossen. Es wurden Maler- und Spachtelarbeiten durchgeführt, altes Inventar wurde entsorgt, wackelige Tische neu befestigt, der Nebenraum entrümpelt etc. Der Clubraum erscheint in neuem Glanz, es macht richtig Freude wenn man die Räume betritt. Vielen Dank an die Mitglieder, die sich mit Spenden an den Kosten beteiligt haben und vor allem an Tom und Robert, die einen Großteil der handwerklichen Tätigkeiten übernommen haben.

Die ersten Termine der neuen Saison sind: Saisoneröffnungsturnier am 5. September 2015 und die Bundesliga Heimspiele am 19. und 20. September 2015.

 

Renovierungsarbeiten

Unser Club ist voraussichtlich vom 6.-8. Juli 2015 aufgrund von Malerarbeiten geschlossen.

Spruch der Woche

Originalzitate vom Sonntag:

Franz: "Marc schaut aber ernst heute..."
Robert: "Aber Marc ist wie ein Delfin, der schaut immer freundlich..."
Franz: "Nein, ein Delfin hat mehr Haare..."
Für Insider: "Aber Marc kann die Luft länger anhalten!"

 

Roman Bachmaier gewinnt die Bayerische Meisterschaft im Dreiband

Erster Titel in der Königsdisziplin für den Regensburger

Am Ende war es ein mehr als verdienter Sieg des Favoriten. Über 2 Zehntel mehr GD (1,062) als der Beste der Konkurrenten und mit 19 (!), 29 und 32 Aufnahmen die 3 besten Partien aller Teilnehmer sind mehr als deutlich. Trotzdem wurde es aufgrund einer Niederlage gegen seinen Mannschaftskameraden Thomas Wagner am Schluss noch mal knapp. In der Endphase des "Finales" kam Joachim Back immer stärker auf und Roman Bachmaier zeigte einige schwächere Stöße. Mit einem Riesen als Vorletzten und einer überzeugend vorgetragenen kleinen Quart als Matchball stand Roman dann als Bayerischer Meister fest.

In der ersten Spielrunde zeigte Roman gleich seine Titelambitionen. Mit 40:13 in 19 fertigte er Wolfgang Bleimuth ab. Dies ist die bisher beste Partie in seiner Karriere. Die letzte Partie über 2 GD bei einer Bayerischen gelang übrigens Tom vor 4 Jahren (17 Aufnahmen). Das nächste Highlight des Turniers war die Partie zwischen Roman und Tay-Dien. Es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch in dem Tay-Dien die meiste Zeit in Führung lag. Erst dank eines Schlussspurts inklusive starken Matchball konnte Roman seinen Mannschaftskameraden noch abfangen. In der letzten Runde kam es dann zu einem Endspiel zwischen dem Erlanger Joachim Back und Regensburger. Back kam besser aus den Startlöchern, aber bei ca. 20 Punkten konnte Roman die Führung übernehmen und auf fast 10 Punkte ausbauen. Beim Stand von 38:29 hatte er dann noch einen Durchhänger und Back kam mit einer starken 5er Serie noch mal ran, es reichte jedoch nicht mehr (Endstand 40:36 in 45).

Den zweiten Platz belegte Christian Bichler vom BC Landau, dritter wurde Back aus Erlangen. Die weiteren Regensburger Teilnehmer belegten die Plätze 5 (Tay-Dien Truong) und 6 (Thomas Wagner). Nach zwei schwächeren Jahren übertraf endlich wieder ein Teilnehmer die 1-GD-Grenze. Dabei spielte natürlich auch das hervorragende Material und die reibungslose Organisation eine Rolle. Dafür bedankt sich der BC Regensburg bei allen Helfern. Im November wird Roman uns bei der Deutschen Meisterschaft in Bad Wildungen repräsentieren. Dafür schon jetzt "Gut Stoß"!

Bayerische Meisterschaften 1.Kl. Dreiband

Am 18. und 19.4 finden die Bayerischen Meisterschaften im Dreiband Kl. 1 in Regensburg statt. Liveergerbnisse (nach jeder Spielrunde..) finden Sie hier:

Liveergebnisse Bayerische Meisterschft 3 Band 1.Kl.

Zuschauer herzlich willkommen. Kein Eintritt!

Gemeldete Teilnehmer: Thomas Wagner, Roman Bachmaier, Tay Dien Truong, Walter Jurado, Joachim Back, Christian Bichler, Wolfgang Bleimuth und Andreas Schenkel.

 

12. April 2015: Die Erlösung

6:2 gegen den BC Landau

Eine Zeit lang sah es nach einer Zitterpartie um den Klassenerhalt aus, am Ende war zumindest der noch notwendige Punkt nicht wirklich in Gefahr.

Christian war leider am Beginn der Partie praktisch nicht anwesend. Wie so oft hatte er schnell über 10 Punkte Rückstand. Am anderen Tisch startete die Partie von Tay-Dien ausgeglichen. Gegen Mitte der Partien wurden unsere Nerven dann beruhigt. Zum einen kam Christian ins Spiel und zum anderen verabschiedete sich Tay-Diens Gegner immer mehr aus der Partie. Christian gewann am Ende knapp mit 37:35 in 60 und Tay-Dien souverän mit 40:28 in 44. Damit hatten wir den entscheidenden Punkt bereits sicher.

Zum Abschluss sahen die Zuschauer noch zwei schöne Partien. Roman spielte befreit auf und deklassierte seinen ehemaligen Mannschaftkameraden mit 40:13 in starken 28 Aufnahmen. Tom lieferte ebenfalls noch eine gute Partie ab, musste sich jedoch mit 37:40 in 36 knapp geschlagen geben. Mit einem MGD von 0,917 haben wir doch noch einen positiven Saisonabschluss hinbekommen.

11. April 2015: Die erwartete Niederlage

0:8 gegen den BC München - Zanetti mit Weltklasseleistung

Gegen den bereits als Aufsteiger feststehenden BC München gab es die erwartete Niederlage. In keiner Partie konnten wir das Team aus der Landeshauptstadt auch nur gefährden.

Christian hatte gegen seinen "Lehrmeister" Wolfgang Zenkner von Anfang an viel zu viel Respekt. Am Ende hieß es 23:40 in 42. Tay-Dien konnte unsere Hoffnungen noch am längsten hochhalten. Bis kurz vor Schluss war die Partie offen, der Sieg von Christos aber dann doch relativ ungefährdet (31:40 in 38).

Im Hinspiel konnte Roman Hansi Schirmbrand noch ganz überraschend besiegen. Heute im Rückspiel kam er dagegen nur kurz vor der Pause einigermaßen gut ins Spiel, danach war dann aber schnell wieder Schluss. Endstand 23:40 in 32. Der amtierende Europameister und zweimalige Weltmeister zeigte dann den zahlreichen Zuschauern eine Weltklasseleistung und ließ Tom wie einen Statisten aussehen (40:12 in 18).

Fazit: Eine Niederlage gegen den BC München war zu erwarten, aber die äußert schwache Leistung ist keine gute Basis für das alles entscheidende Spiel am morgigen Sonntag.

Vorschau Bundesliga

BC München tritt mit Marco Zanetti an

Am Samstag den 11. April ist ab 14 Uhr der Tabellenführer aus München zu Gast in Regensburg. Mit dabei der amtierende Europameister, zweifache Weltmeister und aktuelle Nr. 5 der Weltrangliste Marco Zanetti. Wir freuen uns auf das Wiedersehen mit dem Weltklassespieler und gutem Freund.

Am Sonntag den 12. April ab 11 Uhr steht dann die voraussichtlich für uns entscheidende Partie um den Abstieg an. Zu Gast ist der Tabellenletzte aus Landau. Wir hoffen auf zahlreiche Zuschauer bei den beiden Heimspielen.