www.Teileshop.de/parts/Elektrik

Öffnungszeiten BC Regensburg: Zur Zeit Montags Dreibandtraining und Mittwochs Training für Anfänger jeweils ab 18:00 Uhr. Im Zweifelsfall vorher anrufen.
Montag bis Samstag : meist 13:30 - 22:00 Uhr, d.h. nur wenn ein Mitglied im Verein ist! Sonntag: meist 13:30 - 18:00, wenn ein Mitglied im Verein ist.

11. Oktober 2013: Zwei ganz wichtige Heimspiele

Nach dem Fehlstart in die neue Zweitligasaison haben wir dieses Wochenende zwei der weiteren Abstiegskandidaten zu Gast. Der BC Frankfurt hat ebenfalls bisher nur einen Punkt auf dem Konto und ist in der Tabelle hinter uns auf dem letzten Platz. Der BSC Merzenich hat dagegen schon 4 Punkte gesammelt. Nachdem im Anschluß drei schwere Auswärtssiele folgen, sind 3 Punkte aus den beiden Spielen schon fast Pflicht.

Los geht's wie immer am Samstag um 14 Uhr und am Sonntag um 11 Uhr. Wir hoffen auf zahlreiche Zuschauer, da wir bei diesen wichtigen Spielen jede Unterstützung brauchen können. Für die, die leider nicht kommen können, werden wir die Live-Anzeigetafeln zum Einsatz bringen.

29. September 2013: 2:6 beim ATSV Erlangen

Gegen ganz starke Erlanger waren wir fast ohne Chance. Christian verliert klar 19:40 in 38 gegen Andreas Schenkel. Roman zeigte sich im Vergleich zum Vortrag deutlich verbessert, konnte aber dem starken Endspurt von Jürgen Pichler nichts entgegensetzen (33:40 in 33).

Alfonso konnte gegen einen gut aufgelegten Andreas Efler nur in der ersten Hälfte mithalten. Danach drehte der Österreicher auf, spielte eine Serie nach der anderen und hinterließ nur schwierige Stellungen (19:40 in 21). Einzig Tom konnte nach starkem Start von Joachim Back die Partie noch zu einem 40:33 in 35 drehen.

MGD 0,874:1,204; mit 0 Punkten aus dem ersten Auswärtswochenende sind wir endgültig im Abstiegskampf angekommen. Das nächste Heimwochenende gegen Frankfurt und Merzenich hat bereits vorentscheidenden Charakter.

28. September 2013: 3:5 bei der TSG Heilbronn

Hochmotivert waren wir mit unserem Spanier nach Heilbronn angereist, eine starke 8er Serie machten unsere Hoffnungen auf wichtige Punkte gegen den Abstieg zu nichte.

In der ersten Spielrunde sah es bei Tom und Christian lange Zeit ganz gut aus. Christian war weit in Führung und Tom mit seinem Gegner auf Augenhöhe. Im Endspurt wurden dann beide Partien eng. Christian gewinnt am Ende 40:38 in 55. Tom lässt zwei schwierige Matchbälle aus und sein Gegner kann mit einer glücklichen 4er Serie die Partie ausmachen.

Roman kam auf den Tischen in Heilbronn in keiner Phase der Partie zurecht und verliert mit einer desolaten Leistung 20:40 in 29. Damit waren alle Hoffnungen bei Alfonso. Dieser kann die Partie zum 40:32 beenden, aber sein Gegner Christoforou macht im Nachstoß eine ganz starke 8er Serie zum Unentschieden. Ein MGD von 0,755 ist in dieser starken Liga einfach zu wenig.

27. September 2013: Bundesliga

Dieses Wochenende steht für unsere Bundesliga-Mannschaft das erste Auswärtswochenende mit spielen in Heilbronn und Erlangen an. Da Tay-Dien keine Zeit hat, müssen wir leider wieder mit Ersatz antreten. Dieses mal allerdings wird dies unser Spanier Alfonso Legazpi sein. Damit mit spielen wir annähernd in Bestbesetzung und hoffen auf wichtige Punkte gegen den Abstieg.

Samstag ab 14 Uhr und Sonntag ab 11 Uhr könnt Ihr in unserem Liveticker verfolgen wie es läuft. Wir werden auch versuchen, die Live-Anzeigetafeln regelmäßig zu aktualisieren. Das Feedback auf unseren neue Liveberichterstattung war sehr positiv, so dass wir versuchen werden diese auch bei den Auswärtsspielen aufrecht zu erhalten.

21. September 2013: Saisoneröffnung voller Erfolg

27 Teilnehmer spielten von 11 bis 21 Uhr 62 Partien. Man sollte meinen, nach so einem langen Turniertag machen sich alle schnell auf den Heimweg. Erst ab 23 Uhr leerte sich unser Club langsam. Das zeigt, wie gut auch dieses Jahr unser Saisoneröffnungsturnier bei allen angekommen ist. Insbesondere war bis zum Schluss eine gute, aber auch lustige (Turnier-)Atmosphäre vorhanden.

Wie im Vorjahr spielten wir ein Mannschaftsturnier (6 Mannschaften aufgeteilt in 2 Gruppen) und ein KO-Einzelturnier mit Vorgabe. Das Mannschaftsturnier gewann erstmals Regensburg I mit Tom an der Spitze. Im Endspiel gab es ein 4:4 gegen den BSC Plattling. Tom und Marc holten klare Siege und Regensburg I hatte am Schluss 25 Bälle mehr gemacht.

Das Vorgabe-Einzelturnier gewann Dieter Schenk vom SV Fürth-Poppenreuth mit überzeugenden 1,122 GD. Im Endspiel gegen Walter Jurado konnte er, in Rückstand liegend, mit einer starken 7er Serie die Partie ausmachen. Im Viertelfinale unterlag Dieter zwar Harald Mück, dieser musste jedoch berufsbedingt auf seine Teilnahme im Halbfinale verzichten. Gemeinsame Dritte wurden Robert Effenhauser und Marcel Back.

Besonderer Dank gilt Franz Hauer und Helmut Reinert, die für das leibliche Wohl sorgten. Alle Gastvereine haben bereits ihr Kommen für nächstes Jahr angekündigt. So macht die Organisation von Turnieren Spaß. Danke nochmals an alle Beteiligten.

Hier gehts zu den Ergebnissen.

 

15. September 2013: 4:4 gegen die Mannheimer BF

Nachdem es dieses mal lange nicht nach einem Punktgewinn für unsere erste Mannschaft ausgeschaut hat, holte Tom doch noch den wichtigen Sieg den Roman gestern verschenkt hat. Aber der Reihe nach:

Auf Brett 3 und 4 hatten unsere beiden Spieler einen ganz schwachen Start. Bis zur Hälfte der Partie waren beide bei 0,3 GD und es wurden schon Erinnerungen an das Spiel vor zwei Jahren beim BSV München wach (Christian 0,235 und Tay-Dien 0,378 GD). Beide wachen dann aber endlich auf und liefern sich noch einen guten Kampf mit den Gegner. Leider reichte es bei beiden am Schluß nicht ganz. Gerd verliert 32:37 in 60 und Tay-Dien 36:40 in 50.

Damit war unsere Chance auf einen Punktgewinn auf ein Minimum gesunken. Auf Brett 1 wartete ja noch der starke Koreaner auf Tom. Seine letzte Partie in Regensburg beendete er in 13 Aufnahmen! Es kam dann anders als erwartet.

Tom konnte von Beginn an mit einigen Serien Druck auf den Koreaner aufbauen. Roman kam nach schwachen Start plötzlich gut ins Spiel, auch eine schwache Schlussphase machte dieses mal nichts aus und es gab einen klaren 40:23 in 36 Erfolg. Die Partie auf Brett 1 dagegen wurde zu einem echten Krimi. Punkt um Punkt arbeitet sich In Won Kang wieder heran. Tom machte dann endlich den erlösenden letzten Ball, sein Gegner hatte jedoch noch Nachstoß. Es fehlten 4 Punkte, der Koreaner machte nur 3 und damit war das Unentschieden gesichert. MGD 0,809:0,760 das war mit Ersatz wieder eine ordentliche Leistung.

 

14. September 2013: 2:6 gegen den BC Stuttgart

Mit einer Niederlage starteten wir in die neue Bundesligasaison und sind damit sofort etwas unter Druck. Gerd verlor klar gegen einen gut aufgelegten Steffen Hofele 17:40 in 37. Tay-Dien konnte dagegen überzeugen. Gegen den am Anfang stark aufspielenden Van Tran setzte er sich schließlich noch überraschend klar mit 40:27 in 40 durch. Das 2:2 nach der ersten Runde machte uns Hoffnungen auf einen Punktgewinn.

Dies Hoffnungen konnten Tom und Roman leider nicht erfüllen. Tom verlor nicht ganz unerwartet gegen die aktuelle Nummer 35 der Weltrangliste Ahmet Alp 32:40 in 27. Alle Hoffnungen waren damit auf Roman gerichtet. Nach deutlicher Führung verlor er die Partie noch. Sein Gegner hatte zwar mit 17 in 5 eine ganz starke Phase, aber Roman spielte eine ganz ganz schwache zweite Hälfte und verschenkte damit das Unentschieden. Am Ende hies es 38:40 für Inal. MGD 0,825:0,955.

Bundesligastart

An diesem Wochenende startet unsere erste Mannschaft mit zwei Heimspielen in die neue Saison in der 2. Dreibandbundesliga. Uns erwartet dieses Jahr in der Südgruppe ein extrem hohes Niveau. Mit dem 2. (Caudron - BC Elversberg) und dem 4. (Zanetti - BC München) sind zwei absolute Superstars der Dreibandszene in den Aufstellungen vertreten. Zudem sind zahlreiche Spieler aus der erweiterten Weltspitze vertreten.

Am Samstag haben wir ab 14 Uhr den BC Stuttgart (mit Ahmet Alp, Nr. 35 der Weltrangliste) und am Sonntag ab 11 Uhr die Mannheimer BF (mit In Won Kang, der bei seinem letzten Auftritt in Regensburg 40 in 13 machte).

Eine Änderung gibt es dieses Jahr beim Zeitlimit. Es wurden die Regeln des Billard-Weltverbandes UMB übernommen, d. h. es stehen 40 Sekunden pro Stoß zur Verfügung und das bei maximal zwei Timeouts, die eigentlich Zeitverlängerungen (40 Sekunden zusätzlich) sind. Wir werden dazu erstmals ein von Robert Effenhauser entwickeltes System (Laptops, Bildschirme und Smartphones als Fernbedienung) zum Einsatz bringen.

Wie gewohnt werden wir in unserem Liveticker berichten. Dank Roberts System kann der Stand der Anzeigetafeln direkt auf unserer Homepage verfolgt werden.

Tom und Roman schaffen Qualifikation

Beide Regensburger Teilnehmer haben sich beim Qualifikationsturnier in Stuttgart für die Deutsche Meisterschaft Ende Oktober qualifizieren können. Mit 1,05 (Tom) und 1,03 (Roman) spielten sie die besten GD's aller 8 Teilnehmer. Leider mussten beide jeweils eine Niederlage gegen die beiden Erlanger Teilnehmer einstecken.

Insgesamt zeigten sich die bayerischen Teilnehmer gegenüber der bayerischen Meisterschaft beim BC München im Juni wieder deutlich verbessert und das obwohl die Rahmenbedingnungen in Stuttgart noch nicht optimal waren. Bei optimalen Bedingungen sollte für unsere beiden Spieler noch einiges mehr drin sein. Das lässt für die Bundesliga und die Deutsche Meisterschaft hoffen.

Qualifikationsturnier zur Deutschen Meisterschaft

Dieses Wochenende (7. und 8. September) findet in Stuttgart ein Qualifikationsturnier zur Deutschen Meisterschaft. 8 Teilnehmer darunter Tom und Roman kämpfen um 3 verbleibende Startplätze. Wir berichten soweit möglich in unserem Liveticker.

Saisoneröffnung 2013

Am Samstag den 21. September findet dieses Jahr unser Saisoneröffnungsturnier statt. Wir hoffen wieder auf zahlreiche Gäste und spannende Spiele. Das BLZ Innsbruck und der BSC Plattling haben ihre Teilnahme bereits zugesagt, hoffentlich kommt noch die eine oder andere Mannschaft dazu. Beginn ist um 11 Uhr.