www.Teileshop.de/parts/Elektrik

Öffnungszeiten BC Regensburg: Zur Zeit Montags Dreibandtraining und Mittwochs Training für Anfänger jeweils ab 18:00 Uhr. Im Zweifelsfall vorher anrufen.
Montag bis Samstag : meist 13:30 - 22:00 Uhr, d.h. nur wenn ein Mitglied im Verein ist! Sonntag: meist 13:30 - 18:00, wenn ein Mitglied im Verein ist.

Hurghada 2015

Zum vierten Mal steht unser "Vereinsausflug" zum Weltcup nach Hurgada. Das Turnier läuft vom 13.-19.12. Am Sonntag ab 11 Uhr (10 Uhr deutscher Zeit) geht es für Christian, Phillipp und Tom los. Marc und Franz werden um 15:30 Uhr ins Turniergeschehen eingreifen. Roman darf am Montag um 11 Uhr zu seiner ersten Partie antreten.

29. November 2015: Ein weiteres Unentschieden

4:4 beim BC St. Wendel

Mit einem weiteren Unentschieden auswärtzs setzen wir uns in der Spitzengruppe fest. Nach der Auftaktniederlage gegen den BSV München sind wir nun seit 7 Spielen ungeschlagen.

Christian präsentierte sich deutlich stärker als am Vortrag. Gegen einen gut mitspielenden Gegner behielt er am Ende die Nerven und siegte mit 40:33 in 41 Aufnahmen. Tay-Diens Siegesserie riss leider. Gegen seinen Angstgegner Klaus Müller verlor er auf schwierigen Material (35:40 in 42).

Tom zeigte wieder einmal seine derzeit starke Form und ließ Daniel Schwerdtfeger keine Chance (40:24 in 30). Roman dagegen konnte an seine Leistung vom Vortag nicht anknüpfen und verlor mit 34:40 in 37.

Mit 11:5 Punkten und einem außergewöhnlich starken Mannschafts-GD von 0,908 gehen wir als Tabellendritter in die Winterpause. Am 9. Januar 2016 folgt das Heimspiel gegen den ATSV Erlangen.

28. November 2015: Starkes Untentschieden

4:4 bei den Mannheimer BF

Weiterhin spielt unsere erste Mannschaft eine starke Saison. Beim den in Bestbesetzung mit dem türkischen Spitzenspieler Cenet angetretenen Mannheimern war ein Unentschieden schon eine Überraschung. Nach Spielverlauf wäre dann vielleicht sogar ein Sieg drin gewesen.

Christian erwischte einen schwarzen Tag und verlor deutlich mit 20:40 in 42 Aufnahmen. Tay-Dien konnte mit einer Kampfpartie den Ausgleich herstellen (40:34 in 44. Tom machte dann mit einer souveränen Leistung (40:21 in 31) schon mal das Unentschieden sicher. Roman konnte in einer klasse Partie lange Zeit mit Cenet mithalten, am Schluss versagten bei den entscheidenden Bällen etwas die Nerven (37:40 in 25).

 

Termine der 2. Bundesliga 2015/16

Spt. Termin Zeit Heim Gast Gastgeber
1 19.09.2015 14:00 BC Regensburg  BSV München BC Regensburg
2 20.09.2015 11:00 BC Regensburg  TSG Heilbronn BC Regensburg
3 03.10.2015 14:00 BC Hilden  BC Regensburg BC Hilden
4 04.10.2015 11:00 BF Königshof  BC Regensburg BF Königshof
5 24.10.2015 14:00 BC Regensburg  BC Frankfurt BC Regensburg
6 25.10.2015 11:00 BC Regensburg  BC Nied BC Regensburg
7 28.11.2015 14:00 Mannheimer BF  BC Regensburg Mannheimer BF
8 29.11.2015 11:00 BC St. Wendel  BC Regensburg BC St. Wendel
9 09.01.2016 14:00 BC Regensburg  ATSV Erlangen BC Regensburg
           
Spt. Termin Zeit Heim Gast Gastgeber
11 23.01.2016 14:00 TSG Heilbronn  BC Regensburg TSG Heilbronn
12 24.01.2016 11:00 BSV München  BC Regensburg BSV München
13 13.02.2016 14:00 BC Regensburg  BF Königshof BC Regensburg
14 14.02.2016 11:00 BC Regensburg  BC Hilden BC Regensburg
15 05.03.2016 14:00 BC Nied  BC Regensburg BC Nied
16 06.03.2016 11:00 BC Frankfurt  BC Regensburg BC Frankfurt
17 19.03.2016 14:00 BC Regensburg  BC St. Wendel BC Regensburg
18 20.03.2016 11:00 BC Regensburg  Mannheimer BF BC Regensburg
20 10.04.2016 11:00 ATSV Erlangen  BC Regensburg ATSV Erlangen

25. Oktober 2015: Der Lauf geht weiter

5:3 gegen den BC Nied

Auch das zweite Spiel an diesem Wochenende gewinnen wir mit 5:3. Tay-Dien gewinnt seine Partie erneut klar, auf durchschnittlichem Niveau (40:29 in 50). Christian zeigte sich gegenüber dem Vortrag stark verbessert und hätte eigentlich locker gewinnen können, aber der letzte Punkte wollte einfach nicht gelingen. Sein Gegner holte auf und machte die Partie dann aus. Im Nachstoß behielt Christian dann die Nerven (40:40 in 49).

Roman hatte gegen den im Mittelteil stark aufspielenden spanischen Spitzenspieler Mas keine Chance (30:40 in 49) und so entschied dieses mal die Partie von Tom über Sieg und Niederlage. Den starken Beginn von Patrick Sofsky konnte Tom mit einer 11er Serie kontern. Dies brachte seinen Gegner etwas aus dem Konzept während Tom weiter punktete und den Druck aufrecht erhielt. Am Ende hieß es 40:31 in starken 27 Aufnahmen. Insgesamt erzielten wir einen MGD von 0,961.

Nach 6 Spielen sind wir nun mit 9:3 Punkten Dritter in der Tabelle. Der Abstieg sollte in dieser Saison eigentlich kein Thema mehr sein.

24. Oktober 2015: Hauchdünner Sieg

5:3 gegen den BC Frankfurt

Zwei deutliche Partien in der ersten Runde und zwei extrem spannenden Partien in der zweiten Runde wurden bei unserem dritten Heimspiel der Saison geboten. Bei den Partien von Christian und Tay-Dien kam erst mal kaum Spannung auf. Christian kam nie ins Spiel während sein Gegner konstant punktete. Am Ende hieß es 25:40 in 41. Noch deutlicher endete die Partie von Tay-Dien. Dieser bewies seine starke Form und ließ überhaupt nichts anbrennen (40:17 in 38).

Die Partien auf den Brettern 1 und 2 waren genau das Gegenteil. Alle Akteuere waren lange Zeit fast gleich auf. In der Schlussphase konnte Tom sich von seinem Gegner absetzten (37:30). Diese konterte jedoch mit sechs, Tom machte mit 3 aus und Rainer Schiwek macht die 4 im Nachstoß (40:40 in 48). Damit musste die Partie von Roman über Sieg oder Niederlage entscheiden. Beide Spieler hatten je 3 Matchbälle ehe Roman den Sack zumachen konnte. Endstand 40:39 in 49 Aufnahmen.

 

Phillipp Reck ist Bezirksmeister

Phillipp gewinnt die 5. Klasse Freie Partie

Nach seinem Erfolg in der 6. Klasse in der letzten Saison setzte Phillipp seine positive Entwicklung fort und konnte die Bezirksmeisterschaft 5. Klasse Freie Partie souverän gewinnen. Nach zwei knappen Partien zu Beginn und einer echten Kampfpartie danach, zeigte er in den entscheidenden beiden letzten Partien eine ganz starke Leistung. Für die 75 Punkte benötigte er 12 und 9 Aufnahmen und ließ dabei seine Gegner weit hinter sich. Mit einem Turnier-GD von 4,30 qualifizierte er sich zudem für die Bezirksmeisterschaft der 4. Klasse.

4. Oktober 2015: Pflichtsieg

6:2 bei den BF Königshof

Im Vorjahr sind wir beim vermutlich schwächsten Team der Liga mit 0:8 unter die Räder gekommen, was uns fast den Klassenerhalt gekostet hätte. Dieses Jahr haben wir es besser gemacht. Christian und Tay-Dien landeten auf den hinteren Brettern zwei ungefährdete Siege (40:21 in 57 bzw. 40:26 in 52). Alles sah nach einer klaren Sache für uns aus, aber auf den vorderen Brettern drehten die Königshofer plötlich ganz schön auf. Tom's Gegner löste immer wieder schwierigste Stellungen und leistete sich keinen größeren Durchhänger. Bis zum Schluss war Tom immer knapp in Rückstand und im Nachstoß scheiterte er am letzten Punkt äußerst knapp (39:40 in 35). Auch Romans Gegner kam gut aus den Startlöchern, dann konnte der Regensburger sich jedoch deutlich absetzen, nur um es am Schluss noch mal unnötig spannend zu machen. Endstand 40:37 in 47.

Mit 3:1 Punkten aus zwei Auswärtspielen haben wir uns gleich mal etwas von den Abstiegsrängen abgesetzt. Tom und Tay-Dien präsentieren sich in guter Form, bei Roman und Christian hakt es noch etwas. Hoffen wir, dass dies bis zum den nächsten (Heim-)Spielen am 24./25. Oktober besser wird.

3. Oktober 2015: Überraschendes Unentschieden

4:4 beim BC Hilden

Eine starke Leistung von Tom und Tay-Dien bescherte uns ein nicht zu erwartendes Unentschieden beim in Bestbesetzung angetretenen BC Hilden. Tay-Dien gewann mit 40:31 in 34 gegen Thomas Wildförster und Tom sicherte uns dann in einem Krimi den Punkt (40:39 in 47). Christian verlor nach gutem Beginn und einer 10-Punkte Führung leider den Faden (33:40 in 56) und Roman wurde von dem Holländer Frank Martens bereits in der Anfangsphase überrollt (3:21 in 4; Endstand: 14:40 in 27).

Termine Einzelmeisterschaften

Hier die aktuellen Termine der Einzelmeisterschaften auf dem großen und kleinen Tisch.

Weiterlesen: Termine Einzelmeisterschaften